Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz

Zur Zeit wird gefiltert nach: Aus- und Weiterbildung
Filter zurücksetzen

VERANSTALTUNGSTIPP, 18. April 2018

Blicken Sie über den Tellerrand hinaus

"Besteuerung von Zahnärzten - Besonderheiten und Fallstricke"

Zum Thema Besteuerung von Zahnärzten referiert für Sie Diplom-Finanzwirt (FH) Niko Johannes Hümmer, angestellter Steuerberater in der Steuerberatungskanzlei Prof. Dr. Oliver Baedorf in Koblenz.

In kollegialer Runde und entspannter Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit, sich je nach Art der Berufsausübung zum Thema Besteuerung umfassend zu informieren, Fragen zu stellen, sich beraten zu lassen und auszutauschen.

Im Rahmen des Vortrags werden folgende Themenbereiche unter steuerlichen Aspekten angesprochen:

  • Der angestellte Zahnarzt
  • Unterschiedliche Tätigkeiten der Berufsausübung
    • Einzelpraxis
    • Berufsausübungsgemeinschaft
    • Praxisgemeinschaft
  • Ausgaben des Zahnarztes
  • Privatausgaben
  • Einkommensteuer des Zahnarztes
  • Umsatzsteuer des Zahnarztes
  • Gewerbesteuer des Zahnarztes
  • Besteuerung der Zahnarzt-GmbH
  • Steuererklärungen und Abgabepflicht
  • Betriebsprüfung

Veranstaltungsort: Lubberich Dental-Labor
Datum: Mittwoch, 18.04.2018
Uhrzeit: 18.00 bis 20.00 Uhr
Kostenbeitrag: 130,00 € inkl. MwSt.
Zertifizierung: Für die Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der LZK beantragt.

Sichern Sie sich einen Platz, klicken Sie HIER um sich anzumelden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teilnehmerzahl dieser Veranstaltung begrenzt ist und wir die Plätze nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigen.

Anmeldeschluss ist der 06. April 2018

Wir bitten freundlich um Beachtung, dass ein Rücktritt von der Veranstaltung nur bis zu diesem Termin möglich ist. Die entsprechende Mitteilung muss rechtzeitig schriftlich an das Lubberich Dental- Labor erfolgen. Danach ist eine Erstattung des Beitrages nicht mehr möglich, da wir selbst entsprechende Zahlungsverpflichtungen haben.

Für ihr leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen interessanten Abend.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Lubberich- Team

 

Geschrieben von: Nicole WeinemErschienen am: 
05.02.2018

„Meisterleistung“

Lubberich ist stolz auf seine Zahntechnikerin und ehemalige Auszubildende Corinna Germeshausen

In diesem Jahr haben insgesamt 422 Handwerkerinnen und Handwerker aus Südbaden den Meistertitel in ihrem Beruf erworben. Am 9. Dezember wurden sie für ihre Leistung im Rahmen der Meisterfeier der Handwerkskammer Freiburg geehrt. So auch Zahntechnikermeisterin Corinna Germeshausen als eine der besten Jungmeisterinnen ihres Jahrgangs!

Die Meisterausbildung an der Gewerbeakademie in Freiburg hat sich mit der Digital-Technologie in der Zahntechnik neu positioniert. Im Meistervorbereitungskurs ist die gesamte Ausbildung zur "CAD-/CAM-/CNC-Fachkraft Digitale Zahntechnik" integriert. Dadurch erwirbt man zum Meistertitel gleichzeitig die zusätzliche Qualifikation zur anerkannten „CAD-/CAM-/CNC-Fachkraft Digitale Zahntechnik". Mit der Doppelqualifikation Meister & Fachkraft ergänzen sich beide Ausbildungen in idealer Weise im Hinblick auf die aktuellen Anforderungen der Zahntechnik.

Aufgrund unserer Firmenphilosophie und aus der Historie ersichtlich, legen wir einen großen Wert auf talentierten Nachwuchs und wählen den bereits in der Ausbildung gezielt aus. Nur dadurch schafft man den Nährboden, der es talentierten Bewerbern ermöglicht, sich aus der Masse herauszuheben. Talent erkennen, fordern und fördern sowie der Anspruch besser sein zu wollen, als der Wettbewerb, sind die Tugenden unseres Betriebes. So haben wir auch Corinna Germeshausen begleitet, gefordert und gefördert bis heute. Wir gratulieren ihr zu ihrer erfolgreich absolvierten Meisterprüfung und die besondere Auszeichnung und wünschen ihr für ihre berufliche Zukunft alles Gute.

Lesen Sie mehr…

Geschrieben von: Nicole WeinemErschienen am: 
22.01.2018

VERANSTALTUNGSTIPP, 09. März 2018

"Von Kollege zu Kollege..."

Wir freuen uns, in das Jahr 2018 mit einer Reihe ganz besonderer Veranstaltungen starten zu können. Zu drei verschiedenen Themenschwerpunkten lässt die Praxis Dres. Köttgen aus Mainz an drei Veranstaltungsterminen für Sie "die Hosen runter". Unter dem Motto „Von Kollege zu Kollege“ geben Dr. Ina Köttgen und Dr. Christopher Köttgen Einblicke in ihr Praxiskonzept, die Prothetikplanung sowie die Abrechnung. Sie geben Tipps und Tricks für den Alltag mit der entsprechenden wissenschaftlichen Evidenz und erzählen von den Misserfolgen, aus denen man ja bekanntlich am meisten lernt. Alle Vorträge haben ein fachlich hohes Niveau und basieren auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft - aus der Praxis für die Praxis!

Die Themenschwerpunkte werden sein:

  • Parodontitis / Periimplantitis - und Nachsorge

  • Prothetik und Funktion

  • Implantologie Spezial

Details zu den Inhalten, die jeweiligen Termine sowie die Kosten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Flyer. Ebenso nutzen Sie den Flyer zur Anmeldung per Fax oder schreiben Sie uns eine eMail an n.weinem@lubberich.de.

Sie interessieren sich nur für ein Thema? - Kein Problem! Jede Veranstaltung ist einzeln buchbar. Beachten Sie den vergünstigten Preis der dritten Veranstaltung bei Teilnahme an allen drei Terminen.

Für ihr leibliches Wohl ist an allen Tagen wie immer bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und interessante Stunden.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Lubberich- Team

Geschrieben von: Nicole WeinemErschienen am: 
11.01.2018

VERANSTALTUNGSTIPP, 29. November 2017

Der Abrechnungsprofi – Wissen auf hohem Niveau

Wir freuen uns, ein weiteres Mal Frau Barbara Tretter, Inhaberin von Dental Expertise, als Referentin für einen Nachmittag in unserem Labor zu haben.

Thema der Fortbildung wird das aktuelle Abrechnungswissen aus allen Bereichen der zahnärztlichen Abrechnung sein, insbesondere aus den Gebieten der Funktionsanalyse, Prothetik, Chirurgie und Schienentherapie - alles kompakt aufbereitet.

Neben der Abrechnungsthematik wird Frau Tretter auf umsatzsteuerliche und betriebswirtschaftliche Aspekte in der Praxis eingehen. Tipps zum Umgang mit Versicherungen und Beihilfestellen sowie die neueste Rechtsprechung werden das interaktive Seminar abrunden.

Ein echter Mehrwert für Ihre Praxis!

Begleitend zur Veranstaltung und als Nachschlagewerk erhält jeder Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn ein persönliches Skript zur Fortbildung.


Veranstaltungsort: Lubberich Dental-Labor

Datum: Mittwoch, 29.11.2017

Uhrzeit: 14.00 bis 19.00 Uhr

Kostenbeitrag: 150,00 € inkl. MwSt.

Zertifizierung: Für die Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der LZK beantragt.


Sichern Sie sich einen Platz, klicken Sie HIER um sich anzumelden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teilnehmerzahl dieser Veranstaltung begrenzt ist und wir die Plätze nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigen.

Anmeldeschluss ist der 17. November 2017

Wir bitten freundlich um Beachtung, dass ein Rücktritt von der Veranstaltung nur bis zu diesem Termin möglich ist. Die entsprechende Mitteilung muss rechtzeitig schriftlich an das Lubberich Dental- Labor erfolgen. Danach ist eine Erstattung des Beitrages nicht mehr möglich, da wir selbst entsprechende Zahlungsverpflichtungen haben.

Für ihr leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen interessanten Nachmittag.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Lubberich- Team

Geschrieben von: Nicole WeinemErschienen am: 
05.10.2017

VERANSTALTUNGSTIPP, 17. November 2017

Keramikimplantate - geht es auch metallfrei?

Zu dieser Fragestellung referiert für Sie Prof. em., Dr. med. dent., Dr. h.c. Jörg R. Strub, Professor Emeritus der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg, praktizierender Zahnarzt in einer Privatpraxis und Berater für Unternehmen.

Promoviert und habilitiert an der Universität Zürich verbrachte er im Anschluss einige weitere Jahre im Ausland. Von 1988 bis 2016 war er Professor und Ärztlicher Direktor der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und von 2005 bis 2016 Studiendekan Zahnmedizin der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg.

Immer mehr Patienten wünschen eine Versorgung mit metallfreiem Zahnersatz und keramischen Implantaten, denn sie wollen kein Metall in ihrem Körper haben.

Bei Titanimplantaten kann es beim Einsetzen zum Ablösen von Titanpartikeln kommen und Spuren von Titanionen können in Lösung gehen. Diese lagern sich im Knochen, Weichgewebe und in den Lymphknoten ab. Bei gewissen Patienten kann es zu Entzündungsreaktionen kommen, welche zu einem Implantatverlust führen können. Leider gibt es bis heute keinen aussagekräftigen Test, der ein Vorhersage der Verträglichkeit von Titanimplantaten erlaubt.

 

Im Rahmen dieses Vortrags werden folgende Fragen beantwortet:

  • Welche Punkte müssen bei vollkeramischen, implantologischen Versorgungen berücksichtigt werden?
  • Welche keramischen Implantate haben sich bewährt?
  • Wie ist die Prognose von metallfreiem, implantatgetragenem Zahnersatz?

Darauf aufbauend wird Mario Hartung, Leiter Unishop, MIZ Frankfurt / Mainz und technischer Verkaufsberater für CEREC- Zahnärzte Tipps und Tricks zum Zementieren und Verkleben von Zirkon- und Lithiumdisilikat auf Basis des ADIVA-Materials der Firma VITA erläutern.

 

Veranstaltungsort: Lubberich Dental-Labor

Datum: Freitag, 17.11.2017

Uhrzeit: 15.00 bis 19.00 Uhr

Kostenbeitrag: 75,00 € inkl. MwSt.

Sichern Sie sich einen Platz, klicken Sie HIER um sich anzumelden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teilnehmerzahl dieser Veranstaltung begrenzt ist und wir die Plätze nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigen.

Anmeldeschluss ist der 03. November 2017

Wir bitten freundlich um Beachtung, dass ein Rücktritt von der Veranstaltung nur bis zu diesem Termin möglich ist. Die entsprechende Mitteilung muss rechtzeitig schriftlich an das Lubberich Dental- Labor erfolgen. Danach ist eine Erstattung des Beitrages nicht mehr möglich, da wir selbst entsprechende Zahlungsverpflichtungen haben.

Für ihr leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen interessanten Nachmittag.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Lubberich- Team

Geschrieben von: Nicole WeinemErschienen am: 
04.10.2017

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91RSS V 0.91
RSS 2.0RSS V 2.0