Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz

VERANSTALTUNGSTIPP, 17. November 2017

Keramikimplantate - geht es auch metallfrei?

Zu dieser Fragestellung referiert für Sie Prof. em., Dr. med. dent., Dr. h.c. Jörg R. Strub, Professor Emeritus der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg, praktizierender Zahnarzt in einer Privatpraxis und Berater für Unternehmen.

Promoviert und habilitiert an der Universität Zürich verbrachte er im Anschluss einige weitere Jahre im Ausland. Von 1988 bis 2016 war er Professor und Ärztlicher Direktor der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und von 2005 bis 2016 Studiendekan Zahnmedizin der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg.

Immer mehr Patienten wünschen eine Versorgung mit metallfreiem Zahnersatz und keramischen Implantaten, denn sie wollen kein Metall in ihrem Körper haben.

Bei Titanimplantaten kann es beim Einsetzen zum Ablösen von Titanpartikeln kommen und Spuren von Titanionen können in Lösung gehen. Diese lagern sich im Knochen, Weichgewebe und in den Lymphknoten ab. Bei gewissen Patienten kann es zu Entzündungsreaktionen kommen, welche zu einem Implantatverlust führen können. Leider gibt es bis heute keinen aussagekräftigen Test, der ein Vorhersage der Verträglichkeit von Titanimplantaten erlaubt.

 

Im Rahmen dieses Vortrags werden folgende Fragen beantwortet:

  • Welche Punkte müssen bei vollkeramischen, implantologischen Versorgungen berücksichtigt werden?
  • Welche keramischen Implantate haben sich bewährt?
  • Wie ist die Prognose von metallfreiem, implantatgetragenem Zahnersatz?

Darauf aufbauend wird Mario Hartung, Leiter Unishop, MIZ Frankfurt / Mainz und technischer Verkaufsberater für CEREC- Zahnärzte Tipps und Tricks zum Zementieren und Verkleben von Zirkon- und Lithiumdisilikat auf Basis des ADIVA-Materials der Firma VITA erläutern.

 

Veranstaltungsort: Lubberich Dental-Labor

Datum: Freitag, 17.11.2017

Uhrzeit: 15.00 bis 19.00 Uhr

Kostenbeitrag: 75,00 € inkl. MwSt.

Sichern Sie sich einen Platz, klicken Sie HIER um sich anzumelden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teilnehmerzahl dieser Veranstaltung begrenzt ist und wir die Plätze nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigen.

Anmeldeschluss ist der 03. November 2017

Wir bitten freundlich um Beachtung, dass ein Rücktritt von der Veranstaltung nur bis zu diesem Termin möglich ist. Die entsprechende Mitteilung muss rechtzeitig schriftlich an das Lubberich Dental- Labor erfolgen. Danach ist eine Erstattung des Beitrages nicht mehr möglich, da wir selbst entsprechende Zahlungsverpflichtungen haben.

Für ihr leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen interessanten Nachmittag.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Lubberich- Team

Geschrieben von: Nicole WeinemErschienen am: 
04.10.2017
Anzahl Aufrufe: 53

Zurück

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91RSS V 0.91
RSS 2.0RSS V 2.0