Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz Lubberich GmbH - Dentallabor - Schöne Zähne in Koblenz

Zahlen, Daten, Fakten

Seit den siebziger Jahren bietet das Lubberich Dental-Labor mit Hauptsitz in Koblenz den Zahnärzten aus der Region einen umfassenden Service rund um Zahntechnik und Zahnmedizin „made in germany“. Das in der Koblenzer Altstadt gegründete Labor wuchs in den letzten 40 Jahren kontinuierlich vom Edelhandwerk zum Hightech-Unternehmen. Heute versorgt Lubberich jährlich über 12.000 Patienten mit prothetischen Arbeiten, hat in den letzten Jahren über 10.000 Implantatversorgungen erbracht, arbeitet für Universitätskliniken und ist Referenzlabor der wichtigsten Industriepartner innerhalb der Branche.

Lubberich kooperiert mit über 120 Praxen und Unikliniken. Über 100 Mitarbeiter, 9 Zahntechnikermeister und 3 Patientenberater arbeiten an verschiedenen Standorten mit Leidenschaft an der optimalen Betreuung der Zahnarztkunden und deren Patienten.

  • 1977: Gründung des Dental-Labors von Ursula und Alois C. Lubberich im Koblenzer Entenpfuhl
  • 1986: Umzug des Labors in die Koblenzer Vorstadt zur Vergrößerung der Räumlichkeiten
  • 1998: Einführung einer Teamstruktur mit eigenverantwortlichen Teams
  • 2004: Markengründung cbd® (collegium belli denti)
  • 2006: Auszeichnung TOP 100
  • 2007: Einführung Patientenberatung
  • 2010: Finalist "Großer Preis des Mittelstandes"
  • 2010: Auszeichnung TOP 100
  • 2011: Regelung der Unternehmensnachfolge
  • 2011: Sieger "Großer Preis des Mittelstandes"
  • 2011: Berufung des Seniorgeschäftsführers, Alois C. Lubberich, zum Wirtschaftssenator des Europäischen Wirtschaftssenats (EWS)
  • 2011 / 2012: Gründung des Standortes in Taunusstein
  • 2012: Aufnahme in die Gilde „Ethics in business“